Aktuell

Mit bisher 220 Programmen unserer spartenübergreifenden und internationalen Veranstaltungsreihe haben wir über 20 Jahre hinweg das Palais Großer Garten bis Oktober 2020 mit einem vergleichsweise kleinen Budget kontinuierlich mit kulturellem Leben gefüllt.

Sobald Veranstaltungen wieder möglich sind, sollen in bewährter Weise zwei Aufführungen pro Veranstaltungstag stattfinden, um unterschiedliche Besuchergruppen zu erreichen und eine erweiterte Ausstrahlung zu ermöglichen. Erneut könnte damit das Palais im Großen Garten als einzigartiger Ort kontinuierlich in Szene gesetzt werden, als ein immer wieder neu zu entdeckender und überaus vielfältig zum Erklingen gebrachter Festbau für Musik, Kunst und Literatur.

Den Öffnungsszenarien des Freistaates Sachsen (Coronaschutzverordnung) folgend sind Veranstaltungen frühestens möglich, nachdem sieben Tage hintereinander die Inzidenzzahl stabil unter 100 liegt.

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein tagesaktueller Test und am Platz sind Masken vorgeschrieben. In der Mittelhalle des Palais Großer Garten sind die Stühle coronabedingt im Abstand von 1,5 Meter aufgestellt: auf dreifach größerer Fläche (als vor der Pandemie im südlichen Langsaal) können wir lediglich ca. 50% der bisherigen Plätze anbieten.

%d Bloggern gefällt das: